Strategien nach dem Cynefin Framework

Das Cynefin Framework beschreibt einfache, komplizierte, komplexe, chaotische und gestörte Systeme. Für jede dieser Domänen schlägt Cynefin kontextbezogene Strategien vor.

Cynefin Framework.png

Wozu dient das Cynefin Framework?

Dieses Modell veranschaulicht die Kategorien wie sich Wissen und Erfahrung auf die Lösungsstrategien für bestimmte Probleme auswirken. Entscheider:innen können damit das Problem aufgrund der vorhandenen Wissensbasis einordnen und die passende Lösungsstrategie oder das beste Vorgehen bestimmen. Besonders in agilen Unternehmensstrukturen bietet sich die Einordnung in das Cynefin Framework an.

 

 

Zum Beispiel ist Scrum ein geeignetes Vorgehen für komplexe und komplizierte Themen, da es zur Vereinfachung und Strukturierung beiträgt. In komplexen oder chaotischen Bereichen hingegen ist Scrum wenig sinnvoll, weil es um das innovative Schaffen neuer Arbeitsabläufe geht. Prototyping bietet sich dafür beispielsweise eher an.

Es zeigt sich also, dass die Einordnung in das Modell dabei hilft, Entscheidungen zu treffen und effektives Arbeiten in Unternehmen unterstützt.